Bild: Park auf Longboat Key an der Brücke zu Lido Key, Sarasota

Meine persönlichen Tips. Links. Presseartikel.


Es ist nicht mein Anspruch hier einen vollumfänglichen Überblick über die Attraktivitäten der Region zur Verfügung zu stellen. Dass zum Beispiel Siesta Key einen weltweit einzigartigen Strand mit feinstem Quartzsand beherbergt, der selbst bei größter Sommerhitze nicht heiß wird, steht in jedem Reiseführer. Vielmehr versuche ich hier ein paar Hinweise zu geben, die ich ganz subjektiv für erwähnenswert halte und die vielleicht gar nicht oder zumindest nicht an prominenter Stelle in der Reiseliteratur genannt sind. Weiter unten finden Sie Links zu verschiedenen Bereichen. 

 

Tips

Palm Avenue: Ein Spaziergang auf der hübschen und historischen Palm Avenue vom Ritz zu Marie Selby's Botanischem Garten führt Sie entlang vieler kleiner Geschäfte, Restaurants und Gallerien. Freitags findet hier ein geführter Kunst-Rundgang statt. Nebenbei bemerkt: Auf Grund der einnmalig schönen Lage und Anlage des Botanischen Gartens mit Tropengewächshaus, Mangrovenboardwalk, Bambus-, Farn-, Kakteen-, und weiteren Gartenbereichen sowie den riesigen Banyan Bäumen ist er absolut einen Besuch wert. Ein Cafe und Teehaus im Botanischen Garten laden zudem zum längeren Verbleib ein. 

McClellan Park ist ein seit 1916 gewachsener Stadtteil, ca. 2 km südlich vom Stadtzentrum am Golf gelegen. Anders als meist in Amerika üblich wurden Straßen nicht in rechten Winkeln angelegt, sondern winden sich vielmehr kurvenbreich durchs Gelände und vermitteln so den Eindruck eines naturgegebenen Verlaufs. Aufgrund der rd. 100 jährigen Geschichte könnte man hier eine  Architekturreise durch die Jahrzehnte antreten. Zudem bietet das charmante Stadtteilzentrum "Southside Village" mit Einzelhändlern und Straßencafes einen willkommenen Anziehungspunkt. Das Bild zeigt Mortens Gourmet Market im Stadtteilzentrum - eine Institution in Sarasota und ein wahres Delikatessengeschäft mit all den Leckereien auch für den europäischen Gaumen.  

Celery Fields: Ein kürzlich wieder aufgeforstetes Feuchtgebiet, 15 Minuten östlich von Sarasotas Zentrum mit fünf Seen ist Heimat einer großen Anzahl von Vogelarten. Schildkröten und Alligatoren können ebenfalls gesichtet werden. Neu angelegte Wanderwege, Boardwalks am und über dem Wasser, Aussichtspavillons auf dem Wasser und ein Aussichtshügel machen dieses Naturschutzgebiet zu einem interessanten Ausflugsziel für Vogel- und Naturliebhaber. 

Burns Court Bereich: Der eigentliche Burns Court liegt unweit des südlchen Stadtzentrums und besteht aus 15 in den Jahren 1925 - 1926 im mediterranen Revival Style erbauten Häusern. Antiqitätenläden und Gastronomie laden im gesamten Burns Court Bereich zum Bummeln und verweilen ein. Für Fischliebhaber empfielt sich Owen's Fishcamp, ein Fischrestaurant, dass alleine wegen seiner urigen Atmospähre einen Besuch wert ist. Das Burns Court Cafe besticht mit französischer Cafehaus Atmospähre und entsprechenden Leckereien. Mehrmals pro Woche gibt es hier zudem Live Jazz in der angrenzenden Weinbar.  Sehr gemütlich!

Tiki Bars: Tiki Bars sind exotisch anmutende, rustikal aus groben Hölzern errichtete Hütten mit Strohdach, die gastronomischen Zwecken dienen. Im Bild zu sehen ist O ´Leary's Tiki Bar & Grill im Zentrum Sarasotas. Entspannung pur bietet die Tiki Bar bei den  Ritz Carlton Beach Residences auf Lido Key. Sie befindet sich wortwörtlich im Sand des dortigen Strandes und verzaubert mit uneingeschränkter Aussicht über den Golf. Ein idealer Standort um in vollkommen entspannter Atmosphäre dem Sonnenuntergang beizuwohnen. 

Gute Tröpfchen: In Sarasota und Umgebung befinden sich verschiedene Mikrobrauereien, teils auch als Bestandteil gastronomischer Betriebe. Hohe Qualität, eine erstaunliche Auswahl und Experimentierfreudigkeit lassen die Herzen der meisten Bierliebhaber höher schlagen. Wer mal ein in Florida gebrautes Kölsch, Altbier oder Pilsner probieren möchte wird hier fündig - und nur selten enttäuscht. Rumliebhaber werden die Drum Circle Destillerie zu schätzen wissen, die mit ihrem Siesta Key Rum regelmäßig höchste Auszeichnungen in nationalen Wettbewerben für ihre Produkte erhält und hin und wieder limitierte Auflagen speziell gewürzter Brände erzeugt. 

Historische Kirche in Myakka City
Historische Kirche in Myakka City

Inland: Nur eine Autostunde östlich von Sarasota können Sie rund um die landwirtschaftlich geprägte Stadt Arcadia noch echte Cowboys, Tierauktionen in der Scheune, Rodeos und Orangenplantagen besuchen und so ein Stück altes Florida erleben. Auf halbem Wege durchqueren Sie den Myakka River State Park, ein riesiges Naturschutzgebiet rund um den Myakka River. Hier erlebt man hautnah Floridas Fauna und Flora. Kajaks und Kanus können gemietet werden und bringen Sie auf Augenhöhe mit Alligatoren, Schildkröten und am Ufer nistenden Vögeln. Wem das zu umheimlich ist, der kann alternativ eine Bootstour unternehmen und/oder die zahlreichen Wanderwege und Boardwalks nutzen. 

Links und Presseartikel

E-Mail Newsletter

Für den Erhalt unserers E-Mail Newsletters füllen Sie bitte die Felder aus.

Powered By Rezora